Infoseite Kirchentag 2023

Jetzt ist die Zeit

Evangelische Jugend fährt 2023 zum Kirchentag nach Nürnberg

Kirchentag 07.-11. Juni 2023 in Nürnberg

 

Vom 07. bis zum 11. Juni 2023 wird endlich wieder ein Evangelischer Kirchentag stattfinden und die Evangelische Jugend Gelsenkirchen und Wattenscheid nimmt dich mit!

Viele erinnern sich noch an die tollen Tage in Dortmund 2019. Einige von euch sind vielleicht schon öfter bei einem Kirchentag dabei gewesen.

Im kommenden Jahr sind wir nach Nürnberg eingeladen und das Jugendreferat organisiert eine gemeinsame Fahrt für alle, die in der Evangelischen Jugend Gelsenkirchen und Wattenscheid aktiv sind.

Hier bekommt ihr alle Informationen, die ihr benötigt, um euch anzumelden.

Was ist eigentlich ein Kirchentag?

Der Kirchentag beginnt immer mittwochs mit einem Eröffnungsgottesdienst und dem Abend der Begegnung. Ein buntes Fest in der Innenstadt auf dem sich Gemeinden aus der Region vorstellen – mit Musik, Kleinkunst und kulinarischen Leckereien.

Von Donnerstag bis zum Samstag gibt es Workshops, Ausstellungen, Konzerte, Gottesdienste, Bibelarbeiten, Vorträge, Podiumsdiskussionen, Spiele und vieles mehr. An jedem Tag werden wir gemeinsame Programmpunkte anbieten.

Am Sonntag gibt es dann einen großen Abschlussgottesdienst und wir fahren nach Hause.

In diesen fünf Tagen sind um die 100.000 Menschen in der Stadt unterwegs. Für eine kleinere Region wie Nürnberg ist das sicherlich eine Herausforderung. Anderseits hat Nürnberg auch viel Atmosphäre. Mit dem kostenlosen Nahverkehrsticket kommt man überall hin und als Gruppe ist immer jemand dabei, den man kennt.

 

Unser Angebot für Euch

Von Gelsenkirchen und Wattenscheid aus fahren wir am Mittwoch, 07.06. schon vormittags gemeinsam los. Da der Donnerstag ein Feiertag ist, braucht ihr nur für Mittwoch und Freitag eine Schulbefreiung oder Sonderurlaub. Dies wird in den allermeisten Fällen gewährt. Am Sonntag werden wir abends zu Hause ankommen.

Für unsere Fahrt stehen 58 Plätze zur Verfügung. Anmelden darf sich jede/r, die oder der in der Evangelischen Jugend unseres Kirchenkreises aktiv ist. Es gilt: wer sich zuerst anmeldet, ist dabei. Es lohnt sich also, schnell zu sein.

Die Anmeldung erfolgt über dieses Fomular: https://forms.office.com/r/FKkF6PSJyD.

Bitte meldet Euch so schnell wie möglich an, damit wir einen Überblick über die Zahlen haben und gegebenenfalls rechtzeitig reagieren können.

Ab dem 01. März 2023 werden wir Bestätigungen, weitere Informationen und Rechnungen verschicken. Änderungen und weitere Anmeldungen sind dann noch bis zum 26.03. möglich. Aufgrund der Osterferien muss die Organisation für unseren Kirchenkreis bis dahin abgeschlossen sein. Bis zum 26.03. können Anmeldungen auch noch storniert werden. Wir bitten aber dringend darum, dass Änderungen schnellstmöglich an uns weitergegeben werden.

Bitte meldet Euch nicht erst am letzten Tag an oder ab!

Im Vorfeld des Kirchentages wird es eine gemeinsame Infoveranstaltung geben und über die Internetseite halten wir Euch auf dem Laufenden.

 

Die Unterkunft

Als Gruppe werden wir in einem Gemeinschaftsquartier untergebracht. Das sind ausgewählte Schulen in den Nachbarstädten Nürnberg und Fürth. Für die Unterbringung in einem Gemeinschaftsquartier gibt es keine Altersbegrenzung. Geschlafen wird ausschließlich in Klassenräumen, jeweils mit bis zu 15 Personen. Sanitäre Anlagen der Schulen werden gemeinschaftlich genutzt. Tagsüber darf man sich nicht in der Schule aufhalten.

Die Kosten pro Person liegen bei 29 Euro inkl. Frühstück.

Für die Unterbringung sind mitzubringen: 

  • Isomatte, Luftmatratze oder Luftbett sowie ein Schlafsack oder Bettzeug 
  • Frühstücksgeschirr: Teller, Besteck, Tasse, Müslischüssel und ein Trockentuch 
  • persönliche Dinge für die 5 Tage, inklusive Waschzeug und Handtüchern. 

Während des Kirchentages wird jedes Gemeinschaftsquartier von einem ehrenamtlichen Quartierteam betreut. Dieses Team hat vielfältige Aufgaben, zum Beispiel die Ausgabe des täglichen, bio-fairen und regionalen Frühstücks. 
Sämtliche Gemeinschaftsquartiere werden gut mit dem ÖPNV erreichbar sein. Bei der Auswahl der Objekte achten wir auf größtmögliche Barrierefreiheit der ÖPNV-Stationen und des Fußweges zur Schule.

Es werden in diesem Jahr keine Privatquartiere organisiert. Wer anders übernachten möchte, muss das privat organisieren. Tipps dazu gibt es auf der Internetseite des Kirchentages.

Alle, die sich über das Jugendreferat anmelden, kommen in ein Gemeinschaftsquartier. Das Gemeinschaftsquartier wird erst nach Anmeldeschluss Ende März vergeben.

 

Die An- und Abreise

Wir werden zentral mit einem Reisebus fahren. Danach richtet sich auch die max. Anzahl der Reisenden. Das derzeit günstigste Angebot liegt bei rund 66 Euro pro Person. Eine private Anreise, z.B. mit dem Deutschlandticket, ist grundsätzlich auch möglich, muss aber selbst organisiert werden. Achtung! Das Deutschlandticket gilt nicht in ICs und ICEs. Eine Anreise nach Nürnberg bedeutet Stand November 2022 mind. 4x Umsteigen!

 

Kosten

Die Gesamtkosten setzen sich zusammen aus den Kosten für das Ticket, die Busfahrt sowie das Quartier einschl. Frühstück. Die Ev. Jugend sowie der Kirchenkreis geben jeweils 10 Euro pro Person. Für Personen bis 26 Jahre gibt zudem einen Zuschuss der Städte Gelsenkirchen oder Bochum in Höhe von jeweils 30 Euro. Gegebenenfalls geben die Ortsgemeinden ebenfalls noch etwas dazu oder es kann ein individueller Antrag gestellt werden

 

Was heißt das konkret?

Tickets:

Die angegebenen Preise sind Frühbucherpreise. Wer sich privat ab dem 04. April 2023 anmeldet, zahlt 10 Euro mehr.

Das 5-TagesTicket (früher Dauerkarte) kostet regulär 109 Euro

Es gibt ermäßigte Tickets (59 Euro); Fördertickets (19 Euro) sowie Familientickets (159 Euro).

Alle Tickets sind zugleich auch Fahrausweise für das gesamte Verkehrsgebiet der Nürnberger Region.

 

Ermäßigte Tickets

Ermäßigungen gelten für Teilnehmende zwischen 12 und einschließlich 17 Jahren, Schüler:innen, Studierende, Auszubildende, Teilnehmende an Freiwilligendiensten (BFD, FSJ, FÖJ), Menschen mit Behinderung ab einem GdB von 50 sowie Rentner:innen. Für alle, die älter als 17 Jahre sind, wird ein Nachweis benötigt.

 

Förderticket

Fördertickets gelten für Empfänger:innen von Grundsicherung, Empfänger:innen von ALG II, Asylbewerber:innen und Geflüchtete. Es ist bei der Anmeldung ein Nachweis erforderlich

 

Familienticket

Familientickets sind 5-Tage-Tickets für bis zu zwei erwachsenen Personen und mindestens ein Kind bis einschließlich 17 Jahren. Hierbei kann es sich um Eltern, Elternteile und in einer Partnerschaft lebende Erwachsene mit eigenen Kindern handeln, aber auch um Großeltern und Großelternteile mit Enkelkindern oder Freund:innen mit eigenen Kindern. Jede Person erhält ein eigenes Ticket und kann sich damit frei auf dem Kirchentag bewegen und den ÖPNV nutzen.

 

Achtung!

Erstmals wird es beim Kirchentag digitale Tickets geben. Bei der Anmeldung kann ausgewählt werden, ob ein Papierticket oder ein eTicket ausgestellt werden soll. Die eTickets sind ausschließlich in Verbindung mit der im März 2023 erscheinenden Kirchentags-App nutzbar. Sobald die App zum Download zur Verfügung steht, können die gebuchten eTickets in der App angezeigt werden. Über Codes sind diese einfach an Gruppenteilnehmende weiterleitbar. Die Registrierung bei „Mein Kirchentag“ ist zur Nutzung des eTickets notwendig.

Es handelt sich NICHT um Print-at-Home-Tickets! 

Wer sein Ticket in Papierform haben möchte, muss 4 Euro extra bezahlen. Die Papiertickets werden dann vorab ans JuRef geschickt und von uns verteilt.

Gesamtübersicht

Quartier: 29 Euro inkl. Frühstück.

Bus: max. 66 €

Ticket entweder 19, 59 oder 109 Euro pro Person.

 

Zuschüsse:

- Ev. Jugend: Zuschuss: 10 Euro (angefragt)

- Ev. Kirchenkreis Zuschuss: 10 Euro (angefragt)

- Kommunale Zuschüsse: 30 Euro (bis 26 Jahre)

Evtl. Gemeindezuschuss

Für Jugendliche bis einschließlich 17 Jahre, SchülerInnen, Studies und Azubis kostet das Ganze also max. 104 Euro mit Frühstück. Dazu kommen Kosten für Verpflegung und persönliche Dinge während der fünf Tage. Ggbfs. kann bei der Ortsgemeinde ein Antrag auf weitere Bezuschussung gestellt werden. 

Für Personen über 26 und ohne Ermäßigung kostet die Fahrt 184 Euro, sofern die Gemeinde nicht noch etwas dazu gibt.

 

Weitere Infos

Kirchentags-App 

Es wird in diesem Jahr erstmalig kein gedrucktes Programm mit allen Veranstaltungen geben. Stattdessen gibt es die Kirchentags-App. Sie beinhaltet das komplette Programm und alle Änderungen. Ebenso finden sich hier Nachrichten, Neuigkeiten und weitere Informationen während des Kirchentages. Es besteht die Möglichkeit, sich sein eigenes Programm zusammen zu stellen. Auch das eTicket wird in der Kirchentags-App gespeichert. Auf dem Kirchentag selbst wird es ein Programm im Überblick in gedruckter Form geben. 


Liederheft 

Ebenfalls erst auf dem Kirchentag gibt es für jede/n Teilnehmer:in ein kostenfreies Liederheft. Es erfolgt kein Versand im Vorfeld. Inhaber:innen von Familien-Tickets erhalten zwei Exemplare. 

Wenn ihr ein Programm im Überblick und ein Liederheft im Vorfeld erhalten möchtet, könnt ihr dieses im Shop voraussichtlich ab April 2023 kostenpflichtig bestellen. Wichtige 

Die aktuellen Hits und wichtige Infos vorab erhaltet ihr über das JuRef.

 

Schulbefreiung und Sonderurlaub

Für den Kirchentag kann man einen Antrag auf Schulbefreiung oder Bildungsurlaub stellen. Bitte sprecht das rechtzeitig mit Eurem Arbeitgeber ab. Da der Donnerstag ein Feiertag ist (Fronleichnam) müsst ihr für die Schule nur den Mittwoch und den Freitag für eine Schulbefreiung beantragen. Eine Bescheinigung stellen wir Euch gerne aus.

 

Noch Fragen?

Viele Informationen zum Kirchentag allgemein bekommt ihr auch auf der Internetseite des Kirchentages unter www.kirchentag.de/teilnehmen.

Falls ihr noch Fragen habt zu unserer Fahrt könnt ihr euch an Holger wenden:

holger.dirks(at)ekvw.de

oder

0209 / 589007109

 

Wir freuen uns auf die Fahrt mit Euch!

Barbara und Holger

Social Media

Unsere WG findet Ihr hier:

Ev. Jugendreferat Gelsenkirchen & Wattenscheid
Pastoratstr. 10
45879 Gelsenkirchen                            

Gerne könnt Ihr uns anrufen:

Geschäftsführende Jugendreferentin:
Barbara Eggers
0209/ 589 007 - 105